Zu Lebzeiten vorsorgen

Die Vorstellung, dass unser Leben endlich ist und wir auf die Hilfe und Unterstützung anderer angewiesen sein könnten, kann erschrecken und Angst machen. Wir möchten Ihnen daher eine erste Hilfestellung geben und zeigen, was Sie frühzeitig regeln und wie Sie Ihre eigenen Wünsche und Werte verbindlich und sogar über Ihr Leben hinaus festhalten können.

Ein schwerer Unfall, eine Krankheit oder ganz einfach das Alter: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament geben Ihnen Sicherheit und die Möglichkeit, Ihre Wünsche in gesunden Tagen verbindlich festzuhalten. Für diese anspruchsvollen Themen haben wir für Sie einen Ratgeber mit Antworten unter anderem auf folgende Fragen zusammengestellt:

  • Erbangelegenheiten: Wie groß ist mein Spielraum, wenn ich mein Vermögen so verteilen möchte, wie ich es will? Brauche ich dafür ein Testament?
  • Patientenverfügung: Wie kann ich regeln, welche medizinischen Maßnahmen ich in Anspruch nehmen möchte und auf welche ich verzichten will, wenn ich mich nicht selbst äußern kann?
  • Vorsorge: Wie kann ich bestimmen, wer sich um meine finanziellen Angelegenheiten kümmert, wenn ich das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbst tun kann?

Den Ratgeber können Sie kostenlos bei uns bestellen oder herunterladen. Gerne unterstützen wir Sie auch in unseren Beratungsstellen.

Thüringische Krebsgesellschaft e.V. Am Alten Güterbahnhof 5 07743 Jena
Telefon:0 36 41 / 33 69 86 Telefax:0 36 41 / 33 69 87 E-Mail:info@thueringische-krebsgesellschaft.de
Spendenkonto IBAN: DE88 8305 3030 0000 2013 67 BIC: HELADEF1JEN
Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) gewähren der Thüringischen Krebsgesellschaft e.V. Mittel zur Förderung von ambulanten Krebsberatungsstellen auf der Grundlage des § 65e SGB V.
© 2021 Thüringische Krebsgesellschaft e.V., Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 21.06.2021, 18:06 Uhr